• Der Karlspreis 2018 geht an Staatspräsident Emmanuel Macron

    8. Dezember 2017

    Der Karlspreis 2018 geht an Staatspräsident Emmanuel Macron

    Die Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen hat am 8. Dezember 2017 die Verleihung des Karlspreises 2018 an den französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron bekannt gegeben.
    Der Präsident wird für seine „Vision von einem neuen Europa und der Neugründung des europäischen Projektes, von einer neuen europäischen Souveränität und einer engen, neu strukturierten Zusammenarbeit der Völker und (...)

  • Staatspräsident Macron in Ouagadougou: Aufbau in Afrika ist ein Projekt (...)

    5. Dezember 2017

    Staatspräsident Macron in Ouagadougou: Aufbau in Afrika ist ein (...)

    Kurz vor dem Afrika-EU-Gipfel in Abidjan umriss Staatspräsident Emmanuel Macron in einer Grundsatzrede an der Universität Ouagadougou (Burkina Faso) am 28. November 2017 die Herausforderungen, vor denen Afrika, Frankreich und Europa in ihren Beziehungen stehen.
    Dabei verwies er auf die Notwendigkeit der gemeinsamen Anstrengungen und forderte insbesondere die Jugend auf, sich zu engagieren und (...)

  • Deutsch-Französischer Menschenrechtspreis 2017 vergeben

    5. Dezember 2017

    Deutsch-Französischer Menschenrechtspreis 2017 vergeben

    Im Rahmen ihres Treffens am 4. Dezember 2017 haben Außenminister Jean-Yves Le Drian und sein deutscher Amtskollege Sigmar Gabriel am Montag, den 4. Dezember in Paris die Preisträgerinnen und Preisträger des Deutsch-Französischen Preises für Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit bekanntgegeben.

  • Stellungnahme zur Märtyrer-Austellung im Berliner Kunstquartier (...)

    1. Dezember 2017

    Stellungnahme zur Märtyrer-Austellung im Berliner Kunstquartier (...)

    Die Französische Botschaft in Deutschland hat mit Befremden erfahren, dass eine Kunstinstallation im Kunstquartier Bethanien in Berlin einen der Täter des Terroranschlags im Bataclan vom 13. November 2015 als „Märtyrer“ darstellt. Eine solche Sichtweise ist zutiefst schockierend.

  • Frankreich will Glyphosat-Einsatz bis 2020 beenden

    1. Dezember 2017

    Frankreich will Glyphosat-Einsatz bis 2020 beenden

    Die Europäische Union hat am 27. November 2017 mit der qualifizierten Mehrheit von 18 der 28 Mitgliedsstaaten die Lizenz für die Nutzung des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat um 5 Jahre verlängert.


    Frankreich, das gegen die Nutzungsverlängerung in der EU gestimmt hatte, plant einen Abschied vom Glyphosat bis spätestens 2020.

    Aktuelles

    Deutscher Pressespiegel (frz.)

    GIF

    Abo


    legend inscription newsletter